Do you like ability?

Als junger Werber habe ich gelernt, an Likeability zu glauben. Das sei der wichtigste Erfolgsfaktor. Denn je mehr Eindruck eine Werbung auf die Leute mache, desto schneller würden sie kaufen.

Hab’ ich gedacht.

Heute heißt es: Likeability allein ist so, als würde man seinen Partner bloß über die Augen und/oder die Ohren auswählen: tolle Figur, mag meine Musik, liebt große Hunde, teilt meinen Lifestyle – will ich haben!

Kann klappen, tut es aber meistens nicht.
Im Leben nicht. Und in der Werbung auch nicht.

Es hat Jahrzehnte gedauert, bis die Werbung entdeckt hat, was jeder (Ehe)Partner bereits nach 6 Monaten weiß: dass der äußere Eindruck auch Ausdruck eines fatalen Irrtums sein kann. Und dass “Likeability” ohne „Enjoyability“ und „Involvement“ deshalb auf ziemlich schwachen Füßen steht.

Gilt auch für Ihre Website!

Speak Your Mind

*